Gravurpflege

Die Eheringe benötigen Pflege
Eheringe, die man täglich trägt, müssen Vieles aushalten ‒  die Spuren des Alltags sind fast nicht zu vermeiden.
Durch häufiges Tragen nutzt sich die Oberfläche der Ringe langsam ab. Deshalb ist es von Vorteil, von vornherein ein widerstandsfähiges Material für die Trauringe zu wählen. Aber selbst dann ist die richtige Pflege der Ringe wichtig.

Eine regelmäßige Reinigung und fachmännische Kontrolle sorgen dafür, dass der Schmuck lange schön bleibt. Ein Goldschmied oder eine Goldschmiedin schaut sich die Ringe genau an und prüft beispielsweise, ob die Steine noch sicher in der Fassung sitzen.

Tipps für die Reinigung zu Hause
Es gibt auch die Möglichkeit, den Schmuck zu Hause zu reinigen.
Zum Entfernen von Schmutz und Ähnlichem kann man beispielsweise eine weiche Zahnbürste und mildes Spülmittel einsetzen. Danach sollte man die Ringe gut abspülen und mit einem weichen Tuch trocknen. Allerdings sollte man vermeiden, auf polierten Oberflächen zu reiben, da dann Kratzer zurückbleiben können. Für die Reinigung dürfen keinesfalls scharfe Putzmittel verwendet werden.

 

Den will ich haben.
Den will ich machen ...

Trauring Workshop

© 2020 Atelier Margit | Margit Schablehner e.U.